Ein nachhaltiges Klangbild für die klassische Mitte Berlins.

Bildzeichen Konzerthaus Berlin

Zwischen 2003 und 2012 entwickelte ABERHAM Design sowohl das Logo als auch das gesamte Corporate- und Kommunikations-Design für das Konzerthaus Berlin.

Basis für die langjährige Zusammenarbeit war der Logo-Entwurf, den Morris Aberham bereits im Herbst 2000 entwickelte, um das Konzerthaus Berlin im Berliner Kulturbetrieb neu und eigenwillig zu positionieren.

Das betont abstrakte Bildzeichen ist nicht mehr und nicht weniger als ein an seinen Kanten rundum unscharfer Notenkopf, der sowohl Klang als auch Ausdehnung und Konzentration verkörpert. Das Haus gewinnt damit einen unmittelbaren Bezug zu seinem ureigensten Sujet: der notierten Musik. In den ersten Jahren wurde diese abstrakte Grundform und ihre Unschärfe zum Thema für eine ganz eigene Bildsprache des Hauses, die ebenfalls der Visualisierung und Assoziation vielfältiger Klänge verschrieben war. Diese »Klangbilder« wurden von ABERHAM Design für jede Saison eigens mit professionellen und künstlerischen Fotografen als spezielle »Edition« produziert und in den Programm-Medien eingesetzt.

Auf dieser Grundlage gestaltete das Team von ABERHAM Design schließlich über 10 Jahre lang den Gesamtauftritt und sämtliche Kommunikations-Medien des Hauses.

Das Bildzeichen von ABERHAM Design besteht – nur farblich variiert – bis heute.